Kulinarisches der Insel Rab

Gastronomie und kulinarische Köstlichkeiten der Insel Rab / Kroatien

Restaurant Palit - hier regiert die Familie Fafandjel
Die Spezialitäten der kroatischen Küche kann man sich in zahlreichen Gaststätten der Insel Rab schmecken lassen. Ein Geheimtipp ist das Restaurant Palit im gleichnamigen Ort, welches Anfang der 1990-er Jahre eröffnet wurde und seitdem durchgehend von der Familie Fafandjel betrieben wird. Hausherr und Geschäftsführer Miljenko Fafandjel macht sich bereits in den frühen Morgenstunden auf den Weg in die Stadt, um frische Lebensmittel einzukaufen. Beim Mittag- und Abendessen bedient er zusammen mit einigen Angestellten die Gäste in diesem traumhaften Ambiente, während Ehefrau Anka und die beiden Söhne Predrag und Željko für die Zubereitung in der Küche zuständig sind.

Speisekarte - nicht nur für Liebhaber der Balkan-typischen Gerichte
Die Speisekarte im Restaurant Palit zeichnet sich durch eine außergewöhnliche Vielfalt aus. Neben den typisch kroatischen Spezialitäten wie Ćevapčići, Ražnjići und Pljeskavica kann man dort auch internationale Gerichte wie z. B. Wiener Schnitzel, Boeff Stroganoff, Spaghetti Bolognese und Mousakás bestellen. Wie es sich für ein qualitativ hochwertiges Restaurant an der Küste gehört, gibt es auch im Palit eine Vielzahl an Fischsorten und Meeresfrüchten auf dem Speiseplan.

Die gebratene Seezunge mit Rosmarinkartoffeln und Mangold ist ebenso ein Dauerbrenner wie gegrillte Scampi-Spieße und Muscheln nach Buzara Art. Als Dessert steht der Palatschinken ganz hoch im Kurs. An manchen Tagen gibt es so genannte Speziales im Angebot, die nur an dem jeweiligen Abend bestellt werden können. Dabei handelt es sich meist um eher seltene Mahlzeiten wie gebratene Baby-Thunfisch-Filets mit frischem Gemüse.

Wein und Obst - zwei wichtige Bestandteile der Ernährungskultur auf Rab
Zu einem opulenten Mahl darf natürlich das passende Getränk nicht fehlen. Familie Fafandjel überzeugt ihre Gäste mit Wein aus der Eigenproduktion. Die Vorliebe der Kroaten für Weißwein ist längst kein Geheimnis mehr. Darüber hinaus wachsen an den Bäumen direkt am Restaurant die Feigen, eine der beliebtesten Obstsorten in der Region. Wenn die Gastgeber eine ruhige Minute haben, kann es durchaus passieren, dass sie sich zwecks eines netten Plauschs zu ihren Gästen gesellen und ihnen ein paar leckere frische Feigen anbieten.